Herzogtum direkt
Start Teilnahme Programm Rückschau Kontakt





Unser Programm für Oktober

Sem Seiffert Donnerstag 20. September 2018 - 20.00 Uhr Info >>
Nick March Donnerstag 25. Oktober 2018 - 20.00 Uhr Info >>





 





Donnerstag 20. September 2018 um 20.00 Uhr

Sem Seiffert

Sem Seiffert ist immer wieder unterwegs in Europa und so geschieht es gern, dass die ersten Zeilen eines einzelnen Songs am Hafen von Göteborg/Schweden entstehen, weitere auf einer Bank an den Grachten von Amsterdam/Niederlande folgen, um den Text schließlich in einem kleinen Café in Florenz/Italien fertig zu stellen. So verschmelzen die entstandenen Eindrücke und öffnen der Phantasie neue Pforten. 2003 reiste Sem Seiffert durch Irland und Schottland. Ungefähr 8 Jahre später begann er ein Album über seine Zeit auf der Insel zu schreiben, "Tales To Tell." Sem lebt in Köln, doch da einige Songs des Albums eine enge Verbundenheit zu Irland und Schottland aufweisen, wollte er sein Debut-Album als Singer & Songwriter im Vereinigten Königreich aufnehmen.

Schließlich produzierte Gavin Monaghan (Editors/
Nizlopi/ Ocean Colour Scene etc.) Sem's Album in Wolverhampton/England. Musikalisch eine Kombination aus Folk, Rock, Jazz und Pop. Veröffentlicht wurde "Tales To Tell" über das von ihm gegründete Musiklabel "Opus Of Orpheus Records". Seit November 2014 ist Sem Seiffert immer wieder auf Tour durch Deutschland. Selbstverständlich ist die CD auf allen Konzerten erhältlich.





Video



 
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 




 





Donnerstag 25. Oktober 2018 um 20.00 Uhr

Nick March

Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Hannover, Hameln, Augsburg, Bremen, Kiel, Örebro, Warschau, Wolfsburg, Oberhausen, Oldenburg, Schwerin, Lüneburg...all diese Orte haben ihn gehört und gesehen. Ob Straße oder große Bühne: kleine Erfolge geben ihm bis heute Recht.

Angefangen hat alles im Alter von sechs Jahren als Nick vor seiner Einschulung das erste Mal Klavierunterricht und Chorgesang gelehrt wurde. Seine Leidenschaft zum Songwriting entdeckte er als Jugendlicher, die ersten Songs vollendete er mit 14 am Piano.

Später folgte die Gitarre als Kompositionsmittel und Bands als Umgebung zur musikalischen Entfaltung. Mit der Hamelner Band „March“ kamen ab 2009 die ersten Erfolge bei deutschlandweiten Contests und auf Youtube u.a. mit Songs wie „Fliegen“ oder „Wo bist du?“.
2012 erschien in Eigenregie sein Debüt-Album „Jede Zeile nur für dich“ mit einer Fülle an autobiographischen Texten und verträumten Akustikgitarren-Klängen.
Der Stil von Nick bewegt sich darin zwischen Philipp Poisel, Enno Bunger und Tiemo Hauer.

Seit dem Sommer 2014 tourt der 23-jährige quer durch Deutschland um die Menschen mit seiner Musik auf den Straßen und in kleinen Clubs zu begeistern und neue Zuhörer zu gewinnen. Für dieses Jahr wird derzeit an einer erstes Clubtour samt seiner neu gegründeten „Nick March Band“ ebenso eifrig gearbeitet wie an dem zweiten Album mit dem Namen „Vom Scheitern und Aufstehen."





Video



 
 
Der Eintritt zu den Konzertabenden ist kostenlos. Es wird ein Hut für eine Hutspende herumgereicht.
 
 


Impressum